Bogensport als Heilmittel

Hört sich dumm an, ist aber die Wahrheit.

Nach einer Bandscheiben-OP und der darauf folgenden Berufsunfähigkeit fiel ich in ein Loch aus Existenzstress und Depressionen.

Ein guter Freund nahm mich daraufhin mit zum Bogenschießen.

Anfangs skeptisch, verfiel ich dem Bogensport sehr schnell! Seither nutze ich ihn regelmäßig als Training für Muskulatur und zum Stressabbau.

Meinem Rücken und meinem Kopf geht es seitdem viel besser!

Meine Frau und meine Tochter waren ebenso schnell vom Bogensport infiziert und somit war unser Familiensport gefunden.

Nach unserem Beitritt im Archery-Parks Fränkische Schweiz e.V., bei dem ich jetzt auch als Vorstand fungiere, war es klar: ich möchte einen kleinen Bogensportartikelladen eröffnen!

Nach einem kurzen Familienkriegsrat war die Pfeilothek geboren.

  • P1050304
  • P1020281
  • file_show
  • Parcour0129
  • P1050315
  • P1050316
  • P1050322
  • P1050302
  • 376388_KpIbtsPcd3_display
  • Parcour0020
  • P1050448